Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Log, Lucky
Transparentes Pixel
Log, Lucky
Cover PR-259 © J. Bruck/VPM (Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Frau Bruck)

Psi-Roboter, der am 25.03.2404 auf dem Planetoiden Runaway Kontakt mit den Terranern aufnimmt. Schnell freundet er sich mit den Terranern, speziell mit Gucky an. Der Mausbiber gibt ihm auch den Beinamen Lucky. [Bild Cover 259]

Lucky Log ist insgesamt 30 Zentimeter hoch (Anmerkung: Größenangabe im Lexikon ist falsch.) und humanoid geformt. Er besitzt 2 kurze dünne Beine, einen eiförmigen Rumpf und einen 15 cm durchmessenden Kugelkopf. An dessen Seiten die beiden dünnen Arme sitzen. Seine Hülle schimmert wie schwarzer Lack.

Lucky Log besitzt eine technisch erzeugte ÜBSEF-Konstante, also eine Seele. Er hat einen seltsamen Humor und eine große Palette an parapsychischen Fähigkeiten, wie Telepathie, Teleportation, Pararaum-Teleporter, Suggestion, Telepsimat. Wie Lucky Log die verschiedensten parapsychischen Effekte erzeugt, behält er für sich. Er greift dabei auf Energiespeicher mit PSI-Energie zurück, deren Einsatz er genau kontrollieren kann.

Auch über seine Herkunft schweigt sich der Roboter weitestgehend aus. Konstruiert, gebaut und mit einem Bewusstsein ausgestattet, wurde er von Angehörigen des Lun-Klans für ein besonderes Ziel. (Anmerkung: Über das Ziel lassen sich bisher nur Vermutungen anstellen, genannt wird es nicht. Möglicherweise ist es Rache an den MdI zu nehmen.) Was er auf Runaway zu suchen hatte, bzw. wie er dorthin kam, bleibt sein Geheimnis.

Lucky Log macht die Reise der CREST III in die Vergangenheit mit. Bei einem Einsatz auf Luna setzt er das Zeitauge ANGEKOK in Bewegung.

Bei den Sprüngen durch den Hyperraum verschmelzen die Strukturmuster des ANGEKOK und Lucky Logs Geist zu einem einzigen vollkommen neuen Wesen. Es entwickelt sich weiter, aus dem namenlosen Wesen Log/Zeitauge entsteht das Dull. (Anmerkung: Siehe auch Datensatz Dull. Dies ist nicht seine endgültige Form, was aus Lucky Log wird, erzählt H.G. Ewers in späteren Heften, Datensatz Lullog. Weiter entstand aus der Verschmelzung ANGEKOK und Lucky Log eine weitere Wesenheit namens Loggy.)

Das aus der Verschmelzung entstandene Dull erwies sich als eine Verbindung von begrenzter Dauer. Für das Dull beginnt eine Irrfahrt durch Raum und Zeit. Es gelingt dem Dull jedoch mit Lullog einen Teil abzuspalten. Lullog besteht aus einer halbmateriellen Projektion sechsimensionaler Energie (Anmerkung: Diese beinhaltet zumindest einen Teil der ÜBSEF-Konstante Lucky Logs, damit Lucky Log den Bezug zur Realzeit nicht verliert) Lucky Log ließ Lullog von einem Kamashiten finden.

Nach einer mehr als tausend Jahre dauernden Existenz lösen sich die Angakok und Lucky Log wieder von einander. Der Psi-Roboter kann sich am 21.12.3441 endgültig in der Realzeit verankern und materialisiert auf Last Hope.

(Anmerkung: Bisher ist Lucky Log nicht mehr in Erscheinung getreten. Allerdings trifft dies nur für die Handlung bis zum Jahr 3442 zu. Über Angakok liegen keine weiteren Informationen vor.)

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-258, 259, 265, 266, 520
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 29.12.2000 - Letztes Update: 01.06.2008