Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Fraktale Aufriss-Glocke
Transparentes Pixel

Eine Fraktale Aufriss-Glocke ist eine Defensiveinrichtung der Terminalen Kolonne und besteht aus einem Netz aus Strukturrissen, das Belastungen (Masse wie Energie) in den Hyperraum abstrahlt, wobei die Strukturrisse ein fraktales Muster bilden. Solange keine Fremdkörper und keine Energie das Netz zu passieren versuchen, bleiben "die Maschen" grob gewebt, die Risse sind dünn, die Knoten liegen im Normalfall mehrere Meter auseinander. Im Augenblick einer Belastung - beispielsweise durch einen Angriff - schießen jedoch weitere Verästelungen aus den Strukturriss-Strängen, weben das Netz enger und enger - und auf dem Höhepunkt des Angriffs liegen die Knotenpunkte des Rissmusters nur wenige Zentimeter auseinander.

Während der maximale Ableitungsbereich normaler Paratronschirme der Schirmfeldoberfläche entspricht, vergrößert sich der bei der Fraktalen Aufriss-Glocke aufgrund der fraktalen Struktur der stark "gefälteten" Einzelaufrisse. Hinzu kommt die ohnehin höherwertige Natur der Aufriss-Glocke an sich. Selbst die sonst so leistungsfähigen Dissonanz-Geschütze der Terraner bleiben wirkungslos.

Es handelt sich um einen "Hybridschirm", dessen hochwertige Paratronkomponente mit pedogepolter Kapazität vergleichbar der Individualaufladung durch Báalols/Antis im ultrahochfrequenten Bereich des hyperenergetischen Spekturms "supratronisch aufgeladen" wird; neben "normalen" fünfdimensional-ultrahochfrequenten gibt es auch sechsdimensionale Anteile.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-Glossar 2458
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): PR-Redaktion, PR-Exposee - Erstellt: 07.02.2009 - Letztes Update: 26.02.2009