Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Traphunter, Annemy
Transparentes Pixel

[A-26]: USO-Spezialistin. Sie ist mittelgroß, zierlich von betont weiblicher Gestalt. Ihr langes hellblondes Haar trägt sie im Einsatz aufgesteckt. Traphunter ist so intelligent wie gutaussehend. Sie gilt 2407 als die attraktivste USO-Spezialistin. Ihr Einsatzpartner ist Walty Klackton. Mit ihm ist sie befreundet, lehnt dessen Annäherungsversuche jedoch strikt ab. Regelmäßig Opfer von Klacktons Tolpatischigkeiten beschließt Traphunter nach jeden Einsatz den Job hinzuschmeißen, setzt diesen Entschluß jedoch nie um.

[TB-205]: Im Jahr 2419 verschwindet sie unvermutet aus Quinto-Center. Man vermutet in der USO Annemy Traphunter sei von Walty Klackton ermordet worden. Dies war jedoch nur eine Intrige Anselm Alabasta, einem verschmähten Liebhabers. Er verkaufte Annemy an einen Springer, der sie wiederum an einen Anti-Priester weiter reichte. Erst 2421 gelingt es Walty Klackton sie zu befreien. In der Zwischenzeit gelten beide als Hochverräter und müssen sich aus der galaktischen Öffentlichkeit fernhalten. Ihre neue Heimat wird Klacktons-Planet. Im Exil betätigt sich Annemy Traphunter als Freibeuter unter den Namen Thor Pedo. Erst 2433 werden sie von Roi Danton entdeckt. Er überredet Annemy, die zu Rois erstaunen nicht gealtert ist, sich den Freihändlern vom Olymp anzuschließen.

[TB-299]: Im Jahre 2434 schließlich heiraten Walty Klackton und Annemy Traphunter, nach langen Turbulenzen doch noch.

[PR-1095]: Erst sehr viel später, kehrt sie in den Dienst der USO zurück und geht mit Walty Klackton nach Rustoner.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  A-26; PRTb-205, 299; PR-1095
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Bernd Labusch - Erstellt: 29.06.2004 - Letztes Update: 01.06.2008