Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Skoarto
Transparentes Pixel

Oberbefehlshaber über die Flotten der Skoars. Was in M 87 lange Zeit gleichbedeutend mit dem Oberbefehlshaber über die Kampfflotten einer Galaxis war.

Auf dem ersten Blick gleicht er einem Haluter. Beim genaueren Hinsehen kann man deutliche Unterschiede erkennen (Anmerkung: Er hat Merkmale die gleichzeitig an Skoars und Stützpunktingenieure erinnern lassen. Könnte es sich beim Skoarto um ein gezüchtetes Einzelwesen handeln?). [Bild: PR-342, Seite 17, 1. Auflage]

Der Skoarto ist 2m groß, seine Schulterbreite beträgt ca. 1,30m. Das Beinpaar ist kurz und stämmig. Das mittlere Armpaar ist kürzer als das obere. Jeder Arm endet in sechs Fingern. Die Haut des Skoartos ist mit einem schwarzen, gläsern schimmernden, kurzhaarigen Fell bedeckt.

Der Kopf ist kugelförmig und sitzt auf einem kurzen Hals. Die vier Augen durchmessen jeweils 4 cm und leuchten gelblich. Mund und Rachen haben wiederum auffallende Ähnlichkeiten mit den Pedanten der Haluter. An den beiden Seiten des Kopfes sitzen Ohröffnungen, die mit Hautlappen verschlossen werden können, ebenso wie die großen Nasenlöcher dicht über dem Mund (einige weitere Angaben findet man im Verlagslexikon).

Als einziges Kleidungsstück trägt er der Skoarto einen Hosenrock, der über der Taille von einem breiten Gürtel zusammengehalten wird.

Der Skoarto ist zwar nicht in der Lage seine Körpermaterie umzuformen, erweist sich aber durch seine große Kraft und Reaktionsschnelligkeit als äußerst gefährlicher Kämpfer. Der Skoarto ist äußerst langlebig. Nach eigenen Aussagen ist er viele hundert Jahre alt [PR-339, Seite 53]. Verschiedene Quellen belegen ein Alter von mindestens 350 terranische Jahre [PR-337, 338].

Auf der Brust sitzen 18 Zentrumssteine, die den Skoarto als Träger des Zentrumsleuchten ausweisen. Alle Steine haben einen Durchmesser von 1 cm und sind mit dem Körpergewebe verwachsen. Aktivieren sie sich, strahlen sie in einem kräftigeren Blau. Folgende Steine sind namentlich bekannt:

Der Stein der Erkenntnis, er registriert die Zellkernstrahlung von Bestien, bzw. ihrer Nachkommen, bis in ca. 1500 Metern Entfernung. Der Stein des Lebens, Stein der Konzentration, Stein des Todes (sitzt unmittelbar über dem Stein der Konzentration), Stein der Freude (sitzt unterhalb des Steins der Konzentration), Stein des Krieges (sitzt rechts über dem Stein der Freude), Stein des Friedens (sitzt über dem Stein des Krieges).

Ende Februar 2436 wird der Skoarto aus der Festung von Truktan befreit. Gegenüber den Terranern verhält sich der Skoarto zu Beginn arrogant. Erst die Nachricht, was aus seiner Eliteflotte wurde, dämpft seine Überheblichkeit.

Auf Pauper treffen die Terraner erneut auf den Skoarto. Um die Ehre seiner Skoars zu retten flog er nach Pauper. Dessen Koordinaten kennt er aus geheimen Unterlagen kennt.

Beim Anblick der KdZ auf Zootkohn wird der Skoarto wahnsinnig. Er zerstört die Kontrollanlagen bis er von einem automatischen Strahlgeschütz erschossen wird.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-337,338,339,342,365
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 20.06.2002 - Letztes Update: 01.06.2008