Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Savoire, Laurence
Transparentes Pixel

Savoire, geboren am 13. August 1294 NGZ, ist ein umweltangepasster Terraner vom Planeten Diakat, auf dem nur 0,8 Gravos herrschen. Er ist 1,97 Meter groß, mager, mit bleicher Haut und stachelig wirkendem schwarzem Haar. Wegen seiner diakattypischen Physignomie wird der Kybernetiker auf Terra oft als "Zyklop" angesehen. Laurence Savoire verfügt über eine schwache telepathische Begabung - die ihn zuweilen Gedanken mehr erahnen als erkennen lässt. Er ist von zurückhaltendem, distanziertem Charakter, allerdings keineswegs schüchtern, sondern sich seiner eigenen Qualität in hohem Maß bewusst.

Normalerweise trägt Savoire an seiner linken Hüfte ein Holster: Darin befinden sich fünf Lederbälle, die er in Konzentrationsphasen zum Jonglieren verwendet. Er bewegt die Bälle mit traumwandlerischer Sicherheit. Die Anzahl der verwendeten Bälle ist dabei ein Spiegelbild der von ihm aufgewandten Konzentration: Mit drei Bällen jongliert er zur Entspannung oder wenn er über ein Problem nachdenkt, mit fünf Bällen, wenn er sich einem Problem mit voller Konzentration widmet und seine Umgebung praktisch "ausschaltet".

Nach einer hervorragenden, richtungweisenden Promotion auf Diakat wird Savoire am 01. Juni 1340 NGZ an die Waringer-Akademie berufen, als Mitarbeiter im Fachbereich Kybernetik. Dort erfährt er, dass sein Forschungsgebiet - zufällig - in fast identischer Weise gerade auch von einem Kybernetiker-Team der Waringer-Akademie bearbeitet wurde, sodass er keineswegs als der brillante Wissenschaftler dasteht, der er ist, sondern nur als einer unter vielen, noch dazu aus der Provinz. Erst die Bekanntschaft mit Baldwin Carapol befördert seine Karriere, denn durch ihn erhält er Anfang Oktober 1340 NGZ Kenntnis von einem geheimen "Forschungsprojekt", das für ihn als Kybernetiker potenziell interessant sein könnte. Allerdings haftet diesem aber in Wissenschaftskreisen ein mehr als schlechtes Etikett an: ESCHER.

Dr. Laurence Savoire räumt am 6.Oktober 1340 NGZ sein Appartement in der Waringer-Akademie und zieht im ESCHER-Gebäude ein. Mitte 1342 NGZ wird Savoire offiziell zu Rodin Kowas Stellvertreter ernannt, nach dessen "Tod" zum Direktor des Geheimprojekts ESCHER und Ersten Kybernetiker.

Am linken Handgelenk trägt er ein silberschwarzes Kommandoarmband, mit dem sich notfalls sämtliche Funktionen der Parapositronik abschalten lassen - wann immer Laurence Savoire dies für geraten hält.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-Glossar 2408
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): PR-Redaktion, PR-Exposee - Erstellt: 05.01.2008 - Letztes Update: 01.07.2008