Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Nukleus
Transparentes Pixel

Der Nukleus ist ein Geistwesen, das sich aus den 35.000 Monochrom-Mutanten bildete, die ursprünglich in der negativen Superintelligenz SEELENQUELL aufgingen, um dem "Gen-Tod" zu entgehen, einer Art genetischer Programmierung ihres frühzeitigen Todes. Die Monochrom-Mutanten, sämtlichst Terraner oder Kolonialterraner, waren ein sehr langfristig angelegtes und erst weit nach seinem Tod wirksam werdendes Geheimprogramm des Tyrannen Monos; sie verfügten über unterschiedlichste Psi-Fähigkeiten und hatten als Gemeinsamkeit zunächst nur die angeborene Schwarz-Weiß-Sichtigkeit; das Geheimnis des Gen-Todes erwies sich erst im Lauf der Jahre. Mit dem Tod SEELENQUELLs wird die gebündelte Psi-Energie der Monochrom-Mutanten als eigenständiges Geistwesen freigesetzt. Seitdem fungiert der Nukleus als "Helfer" oder Stellvertreter der Superintelligenz ES. Seit dem 14. Oktober 1344 NGZ hält sich der Nukleus permanent auf der Isla Bartolomé auf Terra auf, um die Terraner im Abwehrkampf gegen die Terminale Kolonne zu unterstützen; seine Hauptaufgabe schien sich in der Verstärkung des TERRANOVA-Schirms zu erschöpfen, tatsächlich hat er vielfältige Pläne in die Wege geleitet: die Alarmierung der Friedensfahrer, die Genese ESCHERS, ein geheimes Forschungsprojekt der Algorrian usw.

Der Nukleus ist eine körperlose Wesenheit. Äußeres Erscheinungsbild: eine große, bewegliche, Funken sprühende Kugel aus gelblich weißem Licht. Kommunikation: auf mentalem Weg. Er kann auf drei unterschiedliche Arten "Ableger" seiner selbst schaffen.

Erstmals trat 1312 NGZ mit Kiriraade ein Teilaspekt des Nukleus als eigenständiges Wesen auf, das als Botin des Nukleus fungierte. Mit Auftauchen TRAITORS in der Galaxis schuf der Nukleus 1344 NGZ eine Körperprojektion der in ihm aufgegangenen Monochrom-Mutantin Fawn Suzuke als seine ständige Botin und Repräsentantin. Letztlich vermag der Nukleus auch Bewusstseinssplitter abzutrennen, die sogenannten Kollektor-Körner, wenige Zentimeter große Kugeln aus gelblich, weißem, trübem Licht, die Mentalenergie anderer Lebewesen aufnehmen und an den Nukleus zur Stärkung weiterleiten können. Seit Februar 1345 NGZ unterstützen die Terraner ihn bei seiner Aufgabe, indem sie ihm einen Teil ihrer Mentalenergie zur Verfügung stellen; weitere Kraft bezieht der Nukleus u. a. durch Anzapfen des Psi-Korpus der toten Superintelligenz ARCHETIM im Inneren Sols.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-Glossar 2396
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): PR-Redaktion, PR-Exposee - Erstellt: 17.04.2006 - Letztes Update: 01.06.2008