Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Maunari-Körper
Transparentes Pixel

Maunari-Körper sind 6m große, ungeschlacht wirkende Leiber, die von Kosmokraten gern benutzt werden [Bild PR-2196, Seite 43] und den Dienern der Materie verpasst wird. Deren Haut ist haarlos, wirkt wie braunes grobes Leder. Die drei Meter langen und fast einen halben Meter dicken Arme enden in siebenfingrigen Händen. Trotz ihrer Größe sind die Pranken auch für feine Arbeiten zu gebrauchen.

Der Maunari-Schädel läuft spitz zu. Das einzige Auge hat ovale Form (30 cm breit und 20 cm hoch). Im Zentrum ist es dunkelgrün, zu den Rändern verläuft es in ein helles Lindgrün. Unter dem Auge sitzt die verknorpelte Nase mit zwei faustgroßen Riechhöckern. Der Mund ähnelt einem lippenlosen Raubtierrachen.

Den Grundkörper liefert das primitive Fischervolk der Maunari aus der Galaxis Pooryga. Bevor die Diener der Materie in einen solchen Körper versetzt werden, wird dieser in einem besonderen Verfahren unsterblich gemacht.

Transformiert ein Kosmokrat in einen Maunari-Körper, beginnt dieser zu verglühen. Die Zeit eines Kosmokraten in einem Maunari-Körper ist stark begrenzt. Ist die Materie des Körpers verglüht, muss sich die Essenz des Kosmokraten in einen neuen Körper überwechseln.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-2196, 2198
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 26.10.2004 - Letztes Update: 01.06.2008