Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Manor, Croton
Transparentes Pixel

Der Terraner ist als positiver Mutant mit verschiedenen Fähigkeiten bei der terranischen Regierung registriert. Er ist ein unidentifizierbarer Begabter (UB). Also ein Mutant, der seine parapsychische Gaben nur sporadisch und unkontrolliert zum Einsatz bringen kann. Manor selbst ist sich über seine Begabung nicht bewusst, bis er von einem Agenten der SolAb darüber aufgeklärt wird. Abgesehen von der psionischen Strahlung seines Blutes könnte er schwach telepatisch (möglicherweise auch eher empathisch) und schwach suggestiv begabt sein. Er ist in der Lage eine große Anzahl von Leuten so zu beeinflussen, dass sie sich in seiner Nähe auf eine unbestimmte Weise glücklich fühlen.

Croton Manor hat dunkle tiefliegende Augen, mächtige Hakennase, dürre Hände, eine eindringliche Stimme, hagere Gestalt, tiefschwarze bis zu den Schultern reichende Haare, und einem ebenso tiefschwarzen bis zum Bauchnabel reichenden Vollbart [Bild: Cover PR-331].

Den Lebensunterhalt bestreitet er als Maler. Dabei bevorzugt er Motive, die düstere Gebirge im Hintergrund zeigen. Seine Bilder malt auf altertümlichen Leinwänden, der Stil erinnert in mancher Art an Rubens. Die Bilder erfreuen sich großer Beliebtheit. Beim Betrachter erzeugen sie Gefühle von Glück und Ausgeglichenheit. Diese Reaktion wird durch besondere Zusammensetzung der Farben ausgelöst. Manor mischt jeder verwendeten Farbe ein paar Tropfen von seinem eigenen Blut bei. Ein kristalliner Katalysator erhält die psionisch strahlenden Blutzellen, die so das Wohlbefinden beim Betrachter erzeugen. Den Erlös der Bilder spendet er zum größten Teil. Manor selbst führt ein einfaches Leben.

Er ist der Gründer und Anführer der Sekte "Streiter für Licht und Glück". Manor predigt seinen Glauben vom friedfertigen Miteinander aller intelligenten Wesen schon eine ganze Zeit lang im Gobi-Park in Terrania. Lange Zeit findet er wenig Beachtung.

Erst die Ankunft OLD MANs, die Ungewissheit über Perry Rhodans Verbleib und die gleichzeitige Aktivierung seiner parapsychischen Begabung, verschaffen ihm einen großen Zulauf an Anhängern. Auf dem Höhepunkt seiner Popularität werden seine Predigten überall im des Sol-Systems und zu einem Teil der Kolonialplaneten übertragen.

Zufällig entdeckt der Mutant, dass Anrath ein Doppelgänger Rhodans ist. Wiederholt warnt er die Terraner in seinen Predigten vor dem falschen Rhodan. Erst bei einem persönlichen Kontakt mit Anrath erkennt Manor, dass es Anrath nur gut mit den Terranern meint.

Manor wird von Grichert in der Annahme entführt, in ihm einen Bundesgenossen gegen den falschen Rhodan gefunden zu haben. Der Mutant erschießt Grichert, als dieser ihn dazu missbrauchen will Rhodans Doppelgänger zu entlarven. Vor laufenden Kameras klärt Manor die terranische Bevölkerung über die Geschehnisse der letzten Tage auf, wird dabei selbst erschossen.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-331
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 12.09.2001 - Letztes Update: 01.06.2008