Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Guvalasch
Transparentes Pixel

Seit langem steht er als Sextolotse an der Spitze der Pedolotsen. Der Ganjase ist bereits ein uralter Mann. Im Jahr 3438 ist er 285 Jahre alt. Er ist hager, geht leicht gebeugt. Die weißen Haare trägt er schulterlang. Das Gesicht hat die Farbe von Pergament angenommen [Bild PR-488, Seite 9].

Guvalasch ist gerissen und skrupellos. Seine Position an der Spitze konnte Guvalasch in den meisten Fällen durch geschickte Manipulationen verteidigen. Nur in seltenen Fällen war er gezwungen direkt in die Machtkämpfe einzugreifen. Man merkt ihm an, dass er es gewohnt ist, dass seine Befehle befolgt werden.

Als es ihm gelingt die Ganjatoren ab- und den falschen Ovaron an deren Stelle zu setzen, ist er beinahe am Ziel seiner Wünsche. In diesem Moment ist er uneingeschränkter Herrscher über die Ganjasen.

Ende April 3438 tötet Guvalasch den falschen Ganjo. Mit dem letzten der Komudak-Gürtel flüchtet der Sextolotse per Transmitter. Ziel ist ein Sammler in der Terrosch-Rotwolke, über den er, dank des Komudak-Gürtels, die Kontrolle erlangt. An Bord des Sammlers beschließt Guvalasch sich an Ovaron zu rächen. Weil der Komudak-Gürtel mit zunehmender Entfernung von der Terrosch-Rotwolke an Funktionalität einbüßt, nimmt der ehemalige Sextolotse Kontakt mit einem Schiff der Takerer auf. Den Kommandanten informiert er über die Existenz der Ganjasen.

Sein Weg führt ihn nach Takera, wo er den Taschkar trifft. Zehn Tage später kehrt Guvalasch im Gefolge des Taschkars, und 85.000 modernen Kampfschiffen der takerischen Flotte, zur Terrosch-Rotwolke zurück. Am 18.05.3438 wird der ehemalige Sextolotse von Gucky getötet.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-481, 483, 484, 486, 487, 488, 489
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 19.09.2006 - Letztes Update: 01.06.2008