Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Gronimo
Transparentes Pixel

Kommandant der RAMESCH. Vom Aussehen her ein typischer Tefroder, samtbraune Haut, tiefschwarzes Haar, 1,93m groß. Gronimo führt jeden Befehl gewissenhaft aus, sein ganzer Ehrgeiz gilt der gestellten Aufgabe. Dadurch, dass er seine Pflichten erfüllt ohne viele Fragen erfüllt, eignet er sich in den Augen der MdI besonders für heikle Aufgaben. Der Tefroder gilt bei den MdI als absolut loyal.

Von Faktor IX wird Gronimo als Stationskommandant eingesetzt, so kommt Gronimo in den Genuss der relativen Unsterblichkeit. Dafür kann er History nie mehr verlassen.

Zu den wechselnden Besatzungen der Station hat er wenig Kontakt. Meist ist er auf dem Planeten unterwegs und studiert die Menschen. Die Routineaufgaben in der Station übernimmt sein jeweiliger Stellvertreter, nur die wichtigen Entscheidungen behält sich Gronimo selbst vor. Nachdem Miras-Etrin sein Vorgesetzter wird, gibt er offiziell das Amt des Kommandanten ab. Von nun an tritt er als eine Art Direktor auf. Nach wie vor hat er die ultimative Entscheidungsgewalt.

Nach ca. 15.000 Jahren kommt es auf History zur Flucht einiger stationierten Tefroder, die mit dem Projekt History nicht einverstanden sind. Als Resultat dieser Handlung wird Gronimo wieder als Kommandant der Station eingesetzt. Der jeweiligen Stationsbesatzung weicht Gronimo aus, ihnen gegenüber entwickelt er im zunehmenden Maß eine Angst vor engeren Gefühlskontakten.

Interessiert beobachtet er jede neu eingetroffene Menschengruppe, bzw. deren Weiterentwicklung. Mit der Zeit freundet er sich mit den verschleppten Menschen an.

Mit der Freundlichkeit gegenüber den Entführten ist es vorbei, als er nach der Flucht der Tefroder wieder zum Kommandanten ernannt wird. Persönlich übernimmt er die Verhöre der Entführten und leitet alle Aktionen gegen zu vital agierende Menschen.

Seine Einstellung zu den Menschen Historys ändert sich erst wieder, als er auf eine Frau trifft, die ihn wiederholt heftig kritisiert. Bei einer Rettungsaktion wird Gronimo schwer verletzt, von der Frau und ihrer Familie wird er gesund gepflegt.

Nachdem er feststellt, dass er insgeheim überwacht wird, bricht Gronimo mit den MdI. Er täuscht einen tödlichen Gleiterunfall vor und flüchtet. Unter dem Namen Martin lebt er noch 449 Jahre bei einer amerikanischen Familie. Gronimo stirbt mit allen anderen Bewohnern Historys, als das Zellaktivierungsfeld um History abgeschaltet wird.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PRTb-351
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 24.03.2001 - Letztes Update: 01.06.2008