Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Grichert, Gwydlin
Transparentes Pixel

Ein erbitterter Gegner Perry Rhodans, giert nach persönlicher Macht. Grichert ist groß, massig gebaut, strahlt geballte Kraft aus. Ist bekannt als ein scharfer Denker, der jede schwäche seiner politischen Gegner gnadenlos ausnutzt. Er schläft täglich nur 4 Stunden. Den Rest der Zeit nutzt Grichert zum Aufbau seiner persönlichen Macht.

Ursprünglich war Grichert ein Architekt, der auf Sempron I Straßen und Wohnkuppeln baute. Nach einer Rückkehr aus den Dschungeln Sempron I. opponiert Grichert gegen den amtierenden Administrator. Dabei geht er skrupellos und entschlossen vor, wovon seine Gegner oftmals überrumpelt werden. Unterstützt durch eine Gruppe Kolonisten wählt man Grichert bei der nächsten Wahl zum Administrator (bei der Wahl kam es unter anderem zu schweren Ausschreitungen, und ein prominenter Politiker verschwand spurlos). Unter seiner Führung erlebt das Sempron-System einen ungeahnten Aufschwung. Die gewonnene Macht nutzt Grichert, um von Terra immer neue Zugeständnisse zu erpressen.

Der Administrator des Sempron-Systems ist im Frühjahr 2436 maßgeblich an den Unruhen im Sol-System beteiligt. Mit Hilfe der Condos Vasac will er Perry Rhodans Abwesenheit nutzen und sich als neuen Großadministrator ausrufen lassen.

Ein erster Versuch, Heiko Anrath als Doppelgänger Perry Rhodans zu entlarven, schlägt fehl und endet in einer schweren politischen Niederlage. Beim zweiten Versuch, den Doppelgänger zu entlarven, wird Grichert von dem Mutanten Manor am 13.02.2436 mit seiner eigenen Waffe erschossen.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-330, 331
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 12.09.2001 - Letztes Update: 01.06.2008