Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Fenarol
Transparentes Pixel

Die Erschaffung eines falschen Ganjos wird vom Taschkars Mimasbesch veranlasst.

Nie konnte Fenarol eigene Entscheidungen treffen. Schon vor seiner Geburt wurde sein Körper manipuliert, um dem Aussehen Ovarons möglichst nahe zu kommen.

Nachdem der Doppelgänger Ovarons von den Takerern fallen gelassen wurde, haben sich die Pedolotsen seiner angenommen. Auf diese Weise entging Fenarol der angeordneten Liquidation.

Wie die Takerer wollen die Pedolotsen den Doppelgänger als zurückgekehrten Ganjo präsentieren. Anfang April 3438 tritt er auf dem ARRIVANUM als zurückgekehrter Ganjo auf, nachdem sich das Fanal des OVARASCH aktiviert.

Seit dem 12.04.3438 hat der Doppelgänger offiziell die Regierungsgewalt über Erysgan, und damit über ganz Morschaztas. Er dient als Strohmann des Sextolotsen. Nichts unternimmt er ohne dessen Eingebungen. Schon allein aus dem Grund, weil er mit der ganzen Situation überfordert ist.

Der falsche Ovaron sieht sein Leben als unwirkliche Realität. Er denkt von sich selbst als Gespenst. Dabei ist er sich seiner Lage doch bewusst. Selbst wegen der geringsten Vergehen plagt ihn sein Gewissen. Mit der Zeit kapselt sich seine Seele ab, Fenarol lässt alles mit sich machen. Das Gespenst in ihm, der Körper mit Ovarons Äußerem, klammert sich geradezu an die Befehle anderer, die seine Existenz begründen.

Ende April 3438 regt sich in Fenarol erstmals der Gedanke, dass er auch für die Pedolotsen nutzlos wird, nachdem der richtige Ganjo den Weg nach Morschaztas gefunden hat. In ihm entsteht der Wunsch sich an Guvalasch und den anderen Pedolotsen zu rächen. Gegenüber nicht eingeweihten Ganjasen gibt sich Fenarol als Doppelgänger Ovarons zu erkennen. Daraufhin befiehlt Guvalasch die Tötung des Doubles.

Schwer verletzt erreicht Fenarol den Fluchttransmitter der Pedolotsen. Er kann verhindern, dass die Pedolotsen flüchten. Dabei werden fünf Komudak-Geräte zerstört. Fenarol wird von Guvalasch erschossen.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-478, 484, 487
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 21.09.2006 - Letztes Update: 01.06.2008