Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Atimoss, Ekatus
Transparentes Pixel

Ekatus Atimoss ist ein etwa 80 Zentimeter großer Dual. Seine linke Hälfte - Atimoss - ähnelt einem Reptil mit grünblau geschuppter Haut und nebelhaft grünen, starren Augen und dominanten, eckig wirkenden Brauen aus weiß hervortretendem Knorpel. Die Zunge bewegt sich träge aus dem Mund, dreifach gespalten, mit je einem gelblichen, bläulichen und grünlichen Ende. Die rechte Hälfte des Duals - Ekatus - wirkt ebenfalls reptiloid, jedoch entspringt dem Hals ein nach vorn pendelnder Kopf, der mit seinen gewaltigen hellblauen Augen und dem hornigen, in den Mundwinkeln nach unten gezogenen Schnabel Terraner an eine Schildkröte erinnert.

Ursprünglich gehörte der Multimutant Ekatus Ajastoreus dem Volk der Odonen an und stammt aus einer Negasphäre: An seine Heimat denkt er oft mit sehnsuchtsvoller Wehmut. Seine Psi-Fähigkeiten ermöglichen es, Parapolarisatoren zu erschaffen und zu stabilisieren - unregelmäßig geformte, masselose, bernsteinfarbene Tropfen von drei bis vier Millimetern Durchmesser - und sich für vier bis fünf Minuten hinter einen semipermeablen Parapol-Schleier zurückzuziehen, auf ein mikroskopisch verschobenes Energieniveau.

Atimoss Fry hingegen war ein Klongeschöpf ihm selbst unbekannter Herkunft und einst ein Einsatzplaner im Dienst der Kosmokraten, allerdings nicht aus freiem Willen, sondern er wurde in den Dienst der Ordnungsmächte gepresst. Seine Fähigkeit war die der Zerotrance - der Steuerung großer Einsatzgruppen auf oft riesige Distanzen, wobei sich Atimoss jeweils in eine Art Wachtrance zu versetzen hatte. Atimoss erlag eines Tages den Einflüsterungen des Chaos und wechselte die Seiten, vom Hass auf seine ehemaligen Auftraggeber getrieben.

Die Verschmelzung des Duals verlief alles andere als optimal: Beide Hälften haben mit beträchtlichen Folgeproblemen körperlicher, aber auch mentaler Natur zu kämpfen. Die meiste Zeit des Tages verbringt Ekatus Atimoss unter körperlichen Schmerzen, meist von Medikamenten unterdrückt, wobei die Ekatus-Hälfte zudem unter anhaltender Desorientierung und Erinnerungsschwäche leidet. Daher muss die Atimoss-Hälfte als steuernder Part des Duals fungieren, während Ekatus u. a. über die Fähigkeit verfügt, Parapolarisatoren zu erschaffen imd zu stabilisieren - unregelmäßig geformte, masselose, bernsteinfarbene Tropfen von drei bis vier Millimetern Durchmesser - und sich für vier bis fünf Minuten hinter einen semipermeablen Parapol-Schleier zurückzuziehen, auf ein mikroskopisch verschobenes Energieniveau.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-Glossar 2407, 2425
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): PR-Redaktion, PR-Exposee - Erstellt: 05.01.2008 - Letztes Update: 26.02.2009