Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Dull
Transparentes Pixel

Das Dull lebt hinter einer Zeitschale, und je nachdem wie es die Zeitschale manipuliert, kann man das Dull mehr oder minder wahrnehmen. Zieht es sich ganz hinter die Zeitschale zurück, kann es nicht wahrgenommen werden. Über materielle Gliedmaßen verfügt das Dull nicht, kann aber sechsdimensionale Impulse erzeugen und sich und andere in Zeit und Raum versetzen.

Zum Aussehen des Dulls liegen unterschiedliche Beobachtungen vor. Einmal zeigt es sich als ein grünlich schillernder Klumpen von unbestimmbarer Form, als ein Staubgebilde, als ein leuchtender Fleck auf einem Ortungsschirm oder als silbriges filigranartiges Gespinst. Wie die Terraner später erfahren, ist das Wesen aus der Verschmelzung von Lucky Log und dem Zeitauge entstanden (dazu siehe Datensatz Lucky Log).

Das Dull ist ein zurückhaltendes Wesen, beobachtet meist nur und verzichtet bewußt darauf, in die Geschehnisse einzugreifen. Zum ersten bekannten Kontakt kommt es auf Sexta, wo der Mausbiber Gucky und der Haluter Icho Tolot auf das Dull treffen.

Später erfährt man, dass aus der Verschmelzung von Angakok und dem Psi-Roboter Lucky Log entstandene Dull sich als eine Verbindung von begrenzter Dauer erwies. Für das Dull beginnt eine Irrfahrt durch Raum und Zeit. Es gelingt dem Dull jedoch mit Lullog einen Teil abzuspalten.

Nach einer mehr als tausend Jahre dauernden Existenz lösen sich die Angakok und Lucky Log wieder von einander. Der Psi-Roboter kann sich am 21.12.3441 endgültig in der Realzeit verankern und materialisiert auf Last Hope. (Anmerkung: Es ist davon auszugehen, dass die Wesenheit Dull spätestens seit der Trennung nicht mehr existiert.)

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-205, 215, 266, 520
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 24.06.2000 - Letztes Update: 01.06.2008