Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Altmutanten
Transparentes Pixel

Während der sogenannten Second-Genesis-Krise kamen unter anderem acht Mutanten ums Leben: Kitai Ishibashi, Tako Kakuta, Ralf Marten, André Noir, Son Okura, Wuriu Sengu, Betty Toufry und Tama Yokida. In höchster Not gelang es den Sterbenden jedoch, ihre Bewußtseinsinhalte im Hyperraum aufzufangen und zu konservieren.

Erst im Jahr 3444 gelang den Altmutanten wieder der Kontakt zur Menschheit - in diesem Fall über das PEW-Metall auf dem Planeten Asporc. Ihre Aktivitäten lösten zahlreiche Krisen aus, unter anderem übernahmen sie den Supermutanten Ribald Corello und zwangen den Transmittergeschädigten Alaska Saedelaere in ihre Dienste. Erst nach zahlreichen Problemen fanden die Altmutanten im PEW-Block von Wabe 1000 eine neue Heimat. (Nachzulesen ist dies alles in den PERRY RHODAN-Büchern 64 bis 67.)

Später wurden die Altmutanten mit Wabe 1000 nach Gäa transportiert, um sie dem Zugriff der Laren zu entziehen. Im Jahr 3587 gingen sie dann in ES auf.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-Glossar 1993
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): PR-Redaktion, PR-Exposee - Erstellt: 27.08.2002 - Letztes Update: 01.06.2008