Crest-Datei Logo Transparentes Pixel Schraege1   Von Fans für Fans von Perry Rhodan
 Die Crest-Datei - Das Nachschlagewerk zur Perry Rhodan-Serie
Schraege
  Pfeil Atlan Pfeil Perry Rhodan Pfeil Projekte Pfeil Infos Pfeil Impressum
poweredbyGoogle englisch   französisch
Transparentes Pixel
 Perry Rhodan
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Transparentes Pixel
Alph
Transparentes Pixel

Das Alph wurde von den KdZ für den Schutz der Kraftwerksplaneten im Zentrum von M 87 verpflichtet. Es scheint sich hierbei um ein Wesen einer anderen Existenzebene oder ein energetisches Wesen zu handeln. Außer Luftwirbeln oder Luftspiegelungen ist vom Alph visuell nichts wahrzunehmen. Bei der Wahrnehmung handelt es sich um eine Art immaterieller Reflexion von der Streustrahlung des eigentlichen Körpers [PR-346, Seite 37]. Der Körper wird von einer Aura umgeben, die dem Alph den Kontakt mit stabiler Materie ermöglicht. Alphs bewegen sich durch Verschiebung der Existenzlinien.

Jedes dieser Wesen das über einen Kraftwerksplaneten wacht nennt sich Alph und sieht sich gleichzeitig als ein Teil des Alphs an (Anmerkung: Möglicherweise handelt es sich um eine Gemeinschaftswesen, dass sich aus vielen einzelnen Teilen zusammensetzt, es kann aber auch nur ein Wesen sein, das eine große Anzahl an Projektionen schaffen kann?).

Mit anderen Wesen kommuniziert das Alph telepatisch. Dabei verhält es sich nicht feindselig, tut aber alles, um die Kraftwerksplaneten vor Schaden zu bewahren. Mit seinen Fähigkeiten kann es nur gegen organische Lebewesen vorgehen. Gegenüber Robotern ist das Alph machtlos.

Andy ist der Rufname eines jungen Alphs das sich dem Teleporter Tschubai anschließt. Als junges Alph sind Andys Kräfte nur schwach ausgebildet, es beherrscht unter anderem Telekinese. Er muss vorsichtig agieren, damit er nicht von seinen großen Geschwistern entdeckt wird. Nach den Ereignissen auf Baiwoffs Castle verliert sich Andys Spur.

Pfeil Seitenanfang
Transparentes Pixel
 Quelle(n):  PR-340, 341, 345, 346
Transparentes Pixel
© Crest-Datei - Autor(en): Torsten Orth - Erstellt: 20.06.2002 - Letztes Update: 01.06.2008